NATURPARKREGION UCKERMÄRKISCHE SEEN

▶ Anlieger bangen um Bootsstege am Kastavensee (mit Video)

Seit Fürstenberg den Kastavensee bei Lychen vom Land geschenkt bekam, ist die Erneuerung der Genehmigungen für Stege schwieriger geworden.
Nordkurier Nordkurier
Bei einer Vor-Ort-Begehung informierte sich CDU-Bundestagsmitglied Jens Koeppen über die Probleme der Anlieger am Kastave
Bei einer Vor-Ort-Begehung informierte sich CDU-Bundestagsmitglied Jens Koeppen über die Probleme der Anlieger am Kastavensee. Sigrid Werner
Der See gehört der Stadt Fürstenberg und fällt damit in die Zuständigkeit des Landkreises Oberhavel. Der b
Der See gehört der Stadt Fürstenberg und fällt damit in die Zuständigkeit des Landkreises Oberhavel. Der bebaute Uferrand gehört aber zur Stadt Lychen. Sigrid Werner
Dürfen solche Stege bleiben?
Dürfen solche Stege bleiben? Sigrid Werner
Dirk Hockauf (Mitte links) hatte als Ferienhausbesitzer die Initiative ergriffen.
Dirk Hockauf (Mitte links) hatte als Ferienhausbesitzer die Initiative ergriffen. Sigrid Werner
Lychen.

Anlieger und Wochenendhausbesitzer am Kastavensee im Lychener Ortsteil Retzow sind in Sorge. Seit die Stadt Fürstenberg den Kastavensee vom Land Brandenburg geschenkt bekommen hat, steht Ungemach ins Haus. Sie fürchten um ihre Bootsstege. Um sich Rückenstärkung zu holen und für Klarheit zu sorgen, hatten Anlieger zu einer Vor-Ort-Begehung eingeladen, zu der auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen aus der Uckermark sowie die Lychener Bürgermeisterin Karola Gundlach erschienen waren.

[Video]

 

Genehmigungen werden geprüft

Seit die Stadt Fürstenberg den See übernommen hat, werden von ihr keine Stellungnahmen zu wasserrechtlichen Genehmigungen erteilt. Der neue Eigentümer will zunächst die rechtlichen Gemengelagen zu den Bootsstegen klären und erst ein Kataster anlegen, um Gleichbehandlung in der Verfahrensweise zu sichern. An einem anderen See hatte Fürstenberg einen Sammelsteg befürwortet.

Vorschlag zum Sammelsteg

In der Stadtverordnetenversammlung war mit Blick darauf von einer Fraktion der Antrag eingebracht worden, auch am Kastavensee alle Altstege abreißen zu lassen und einen Gemeinschaftssteg zu errichten. Der hatte allerdings keine Mehrheit gefunden. In Lychen stieß das Ansinnen jedenfalls auf großen Protest. Man beruft sich auf frühere Zusagen vom Umweltministerium, dass die vorhandenen Stege Bestandsschutz haben.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

Kommende Events in Lychen (Anzeige)

zur Homepage