WÜTENDER LIEFERANT

Anwohner mit Eisenstange bedroht

In der Prenzlauer Fußgängerzone sorgte der laufende Motor eines Lieferfahrzeugs für gefährliche Momente.
Heiko Schulze Heiko Schulze
Die Polizisten suchen Zeugen des Vorfalls, der sich in der Prenzlauer Fußgängerzone ereignete.
Die Polizisten suchen Zeugen des Vorfalls, der sich in der Prenzlauer Fußgängerzone ereignete. Nordkurier
Prenzlau.

Am Wochenende wurde ein Anwohner vom Fahrer eines Lieferfahrzeugs mit einer Eisenstande bedroht. Der Vorfall soll sich in der Fußgängerzone in der Prenzlauer Innenstadt ereignet haben. Der Mann, so Polizei-Dienstgruppenleiter Ulf Richter, hatte sich zuvor lautstark bei dem Fahrer beschwert, dass dieser den Motor laufen ließ, während er ein Geschäft in der Innenstadt belieferte.

Drohung ausgesprochen

Daraufhin holte der Lieferant die Stange aus seinem Fahrzeug, hob sie über den Kopf und drohte: „Die ziehe ich dir gleich über den Schädel“. Die Polizei ist gegenwärtig dabei, den Fahrer zu ermitteln. Diesen erwartet eine Strafanzeige wegen Bedrohung.

zur Homepage