Dominikanerkloster Prenzlau

Arbeiten für Nordkreuzgang laufen

Die Arbeiten für den Rohbau des neuen Nordkreuzgangs laufen. Dessen Bauleitplanung wurde den Stadtverordneten im Ausschuss vorgestellt.
Die Mitarbeiter der Rettschlag Bau GmbH aus Berkholz-Meyenburg schachten unter Aufsicht des Archäologen Olivier Joumarin
Die Mitarbeiter der Rettschlag Bau GmbH aus Berkholz-Meyenburg schachten unter Aufsicht des Archäologen Olivier Joumarin (links) den Bereich für das künftige Fundament aus. Mathias Scherfling
Der Archäologe Olivier Joumarin (von links) sprach mit dem Architekten Olaf Beckert über die Pläne.
Der Archäologe Olivier Joumarin (von links) sprach mit dem Architekten Olaf Beckert über die Pläne. Mathias Scherfling
Prenzlau

Wer derzeit den Friedgarten im Dominikanerkloster besucht, trifft auf Bauarbeiter, die mit Minibaggern und Schaufeln den Boden auf der Seite der Nikolaikirche abtragen. Die Mitarbeiter der Rettschlag Bau GmbH sind mit den Arbeiten für den Rohbau beschäftigt. Im UDK-Ausschuss stellte Bauamtsleiter Christian Mallow die Bauleitplanung für den neuen Nordkreuzgang vor. „Sie wissen, der Friedgarten ist ein Innenhof, der nur von einer Seite mit etwas größerem Gerät zu befahren ist. Trotzdem muss sichergestellt...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage