Peter Heinrich ist endlich glücklich.
Peter Heinrich ist endlich glücklich. NK-Archiv
Peter Heinrich sagt: „Es geht einfach darum, sich etwas mehr Zeit für sich selbst zu nehmen. Beispielsweise die Nah
Peter Heinrich sagt: „Es geht einfach darum, sich etwas mehr Zeit für sich selbst zu nehmen. Beispielsweise die Nahrungsmittel, die jeder zu sich nimmt, sorgfältiger auszuwählen als bisher oder sich gelegentlich auch körperlich zu betätigen. Damit könnte man heute noch beginnen.“ tomertu - stock.adobe.com
Wandlung

Auf dem Weg vom Roboter zum liebevollen Mann

Peter Heinrich aus Lindenhagen hat den totalen Bruch vollzogen. Er ließ sein altes Leben hinter sich. Dabei half ihm der Hirnforscher Gerald Hüther.
Lindenhagen

Peter Heinrich ist frischgebackener Uckermärker. Seit März 2020 lebt der 71-Jährige in Lindenhagen. Hinter sich gelassen hat der Pensionär mit dem Umzug viele Jahrzehnte als leitender Verwaltungsangestellter und Bürgermeister sowie eine erfüllende Zeit in gesellschaftlichen Funktionen, wie er sagt: „Zuletzt bin ich Vorsitzender des Kulturvereins in Lebbin bei Altentreptow gewesen.“ 25 Jahre lang hatte er in Feldberg gelebt und als Kreditberater das „Finanzhaus Heinrich“ geführt.

Die Uckermark steht...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage