FEUERWEHREINSATZ

Auto und Garage in Prenzlau in Flammen aufgegangen

Ein technischer Defekt setzte in der Schenkenberger Straße ein Fahrzeug in Brand. Doch bei diesem Schaden blieb es nicht.
Bei einem Garagenbrand war die Prenzlauer Feuerwehr am Freitagabend im Großeinsatz, unterstützt von Nachbarwehren.
Bei einem Garagenbrand war die Prenzlauer Feuerwehr am Freitagabend im Großeinsatz, unterstützt von Nachbarwehren. Tobias Olm
Prenzlau ·

Ein in Brand geratenes Auto hat am späten Freitagabend die Prenzlauer Feuerwehr zu einem größeren Einsatz veranlasst, unterstützt von Kameraden benachbarter Feuerwehren. Nach Angaben der Polizei ging um 20.43 Uhr ein Notruf bei den Prenzlauer Kameraden ein. Ein technischer Defekt hatte dafür gesorgt, dass ein Pkw in der Schenkenberger Straße im Nordosten der Kreisstadt in Flammen aufging. Der Brand wütete so stark, dass er die Metallgarage, in der der Wagen stand, stark in Mitleidenschaft zog. Benachbarte Häuser standen weit genug entfernt, sodass sie nicht beschädigt wurden.

Besitzer an der Hand verletzt

Der Fahrzeugbesitzer, ein 69-jähriger Prenzlauer, erlitt Brandverletzungen an der Hand, als er etwas bergen wollte. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte nach ersten groben Schätzungen in die Zehntausende Euro gehen, zumal das Auto noch nicht sehr alt war. Genauere Angaben konnte die Polizei aber am Freitagabend noch nicht machen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage