ZEUGENHINWEIS

Autofahrer in Schmargendorf an Ampel eingeschlafen

Ein Fahrzeuglenker fuhr ganz offensichtlich nicht weiter, obwohl die Ampel Grün zeigte. Die Polizei konnte den Fahrer kurz darauf stellen.
Ein Autofahrer war in Schmargendorf an einer Baustellenampel eingeschlafen. (Symbolbild)
Ein Autofahrer war in Schmargendorf an einer Baustellenampel eingeschlafen. (Symbolbild) Julian Stratenschulte
Angermünde.

Am Sonnabendnachmittag sind Polizisten nach Schmargendorf gerufen worden. Einem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen zufolge war dort ein Autofahrer an einer Baustellenampel eingeschlafen. Der Betreffende konnte wenig später auf der Autobahn 11 mit seinem Hyundai entdeckt und angehalten werden.

1,40 Promille im Blut

Wie sich dann herausstellte, handelte es sich um einen 49 Jahre alten deutschen Staatsbürger, welcher offensichtlich vor Fahrtantritt kräftig dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein entsprechender Test erbrachte dann ein Ergebnis von 1,40 Promille. „Der Führerschein wurde daraufhin sichergestellt und eine Blutentnahme durch einen Arzt angeordnet. Auch ein Ermittlungsverfahren ist eingeleitet“, so Polizeisprecher Stefan Möhwald.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Angermünde

Kommende Events in Angermünde (Anzeige)

zur Homepage