Das Plangebiet an der Templiner Eisenbahnstraße ist rot umrandet dargestellt.
Das Plangebiet an der Templiner Eisenbahnstraße ist rot umrandet dargestellt. Stadt Templin/Repro Werner
Zwischen den Privatgrundstücken in der Eisenbahnstraße liegt versteckt noch eine kommunale Fläche.
Zwischen den Privatgrundstücken in der Eisenbahnstraße liegt versteckt noch eine kommunale Fläche. Sigrid Werner
Eisenbahnstrasse Templin

Baurecht für Eigenheime in Templin schaffen

Templin ist auf der Suche nach weiteren Bauplätzen für Eigenheime. Die Stadtverordneten gaben grünes Licht, für eine Baulücke einen Plan aufzustellen.
Templin

Die Templiner Stadtverordneten haben auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplanes an der Eisenbahnstraße für zwei städtische Flurstücke beschlossen. Das neue Plangebiet schließt südlich an die Eisenbahnstraße an. Bei Grundstücksnachbarn und vom bisherigen Pächter des Grundstücks waren die Pläne allerdings im Vorfeld mit Skepsis aufgenommen worden.

Frühzeitige Bürgerbeteiligung geplant

Die Stadtverordneten hatten im Vorfeld in einer Klausur zur Entwicklung des Wohnungsbaus im März die Stadtverwaltung aufgefordert, nach Verdichtungsmöglichkeiten für Wohnbebauung zu suchen. Bauplätze für Eigenheime sind in der Stadt stark nachgefragt. Unter anderem in der Eisenbahnstraße war die Stadt fündig geworden. Dort befänden sich zwei städtische Grundstücke, für die Baurecht für bis zu sechs Baugrundstücke über einen B-Plan geschaffen werden könnte. Die Stadt plane dort eine frühzeitige Bürgerbeteiligung, um Hinweise der Bürger einfließen lassen zu können.

Vergabe nach Einheimischenmodell

An dieser Stelle wäre es zudem möglich, den Vorschlag aufzugreifen, ein Einheimischenmodell umzusetzen. „Wir würden dort die städtischen Grundstücke nicht meistbietend veräußern, sondern könnten es einheimische Familien mit Kindern ermöglichen, Eigentum zum Bodenrichtwert zu erwerben“, so Tabbert. Stadtverordnete schlugen vor, in die Verträge unbedingt eine Bauverpflichtung mit einzubauen.

Eigenheime

https://www.nordkurier.de/uckermark/kein-eigenheimbau-in-templiner-schutzgebiet-2043205704.html

zur Homepage