Erdgasleitung
Bertikow wird von Verkehr abgeschnitten

Rohre für die Verlegung der EUGAL-Gasleitung liegen schon auf einem Feld bei Bertikow bereit.
Rohre für die Verlegung der EUGAL-Gasleitung liegen schon auf einem Feld bei Bertikow bereit.
Kai Horstmann

Im Zuge der Verlegung der Erdgasleitung EUGAL wird ab Montag ein Teilstück der Kreisstraße 7319 voll gesperrt.

Die Baumaßnahmen zur Verlegung der Erdgasleitung EUGAL führen am Montag ab 7 Uhr dazu, dass ein Teilstück der Kreisstraße 7319 voll gesperrt werden muss. Dabei handelt es sich um den Abschnitt von der Bundesstraße 198 bis Bertikow. Die Bauarbeiten selbst finden zwischen der Bundesstraße und dem Umspannwerk statt, wo der Asphalt weggerissen werden wird. Die Kreisstraße von Bertikow bis zum Umspannwerk wird aus Sicherheitsgründen für den Verkehr ebenfalls gesperrt und ist nur für Anlieger frei.

Lange Umleitung

Die empfohlene Umleitung geht vom Abzweig B 198 nach Bertikow weiter auf die Bundesstraße bis nach Gramzow. Von dort aus können Kraftfahrer über Koboltenhof und Blankenburg schließlich Bertikow erreichen. Damit fällt der schnelle Einkauf in der Kreisstadt Prenzlau für die Bertikower weg. Die Vollsperrung soll am 18. April, einen Tag vor Karfreitag, wieder aufgehoben werden.