BEI DIEBSTAHL ERTAPPT

Bierdieb in Angermünde wird Durst zum Verhängnis

Ein 35-Jähriger stahl in einer Tankstelle nicht nur einmal Gerstensaft. Während er beim ersten Mal entkommen konnte, misslang das dann.
Sven Wierskalla Sven Wierskalla
Ein 35-Jähriger hatte in einer Tankstelle zweimal Bier entwendet. (Symbolfoto)
Ein 35-Jähriger hatte in einer Tankstelle zweimal Bier entwendet. (Symbolfoto) Uwe Anspach
Angermünde.

Mit Unterstützung von Polizisten haben Angestellte einer Tankstelle in der Prenzlauer Straße in Angermünde am Donnerstag einen Bierdieb dingfest gemacht. Als die Angestellten den 35 Jahre alten Mann beim Diebstahl ertappten, bemerkten sie, dass dieser schon einige Tage zuvor Bier gestohlen und dabei einen Tankstellenmitarbeiter bedroht hatte. Bei diesem ersten Vorfall konnte er dann verschwinden.

Tatverdächtiger ins Krankenhaus eingeliefert

Beim zweiten Diebstahl stellten Polizisten einen Atemalkoholwert von 2,02 Promille bei dem mutmaßlichen Täter fest. Da der Mann offensichtlich unter gesundheitlichen Problemen litt, kam er in ein Krankenhaus, wo ihm nun ärztliche Hilfe zuteil werden kann.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Angermünde

zur Homepage