Rettungseinsatz

Biker samt Kind bei Unfall nahe Lychen schwer verletzt

Der Motorradfahrer kann dem Damwild nicht mehr ausweichen. Er und sein kleiner Sozius stürzen.
Der Motorradfahrer hatte keine Chance mehr, dem Damwild auszuweichen (Symbolfoto).
Der Motorradfahrer hatte keine Chance mehr, dem Damwild auszuweichen (Symbolfoto). Archiv/Felix Gadewolz
Lychen

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Sonnabend auf der Landesstraße 15. Ein Motorradfahrer und sein sechsjähriger Sozius waren mit ihrer Kawasaki aus Fürstenberg kommend in Richtung Lychen unterwegs, als plötzlich Wild die Fahrbahn wechselte. Der 42-Jährige legte eine Vollbremsung hin, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Damwild nicht mehr verhindern. Der Biker und das Kind stürzten und wurden schwer verletzt.

Die Sanitäter kümmerten sich sofort um die beiden und forderten einen Rettungshubschrauber an. Zur weiteren Behandlung wurden die zwei ins Neubrandenburger Klinikum gebracht.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die viel befahrene Landestraße 15 komplett gesperrt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

zur Homepage