NATURSCHÖNHEIT

„Blaue Stunde“ am Templiner Abendhimmel

Die Uckermark bietet immer wieder besondere landschaftliche Reize, auch in den Städten. Zuletzt gab es sogar auch für die Landwirte gute Nachrichten.
Diese „blaue Stunde“ am Stadtsee war kürzlich beim Sonnenuntergang über Templin zu bewundern.
Diese „blaue Stunde“ am Stadtsee war kürzlich beim Sonnenuntergang über Templin zu bewundern. Uwe Werner
Templin.

Die aktuelle Wetterlage mit gelegentlichen Regenschauern erfreut nicht nur die Landwirte und Kleingärtner in der Uckermark. Das ersehnte Nass von oben sorgt für einen kräftigen Wachstumsschub bei vielen Pflanzenarten. Aber die Wolkenformationen sorgen auch für einmalige Stimmungen am Himmel. Die abgebildete „blaue Stunde“ war kürzlich am Stadtsee beim Sonnenuntergang über Templin zu bewundern.

Wärmeres Wetter ab Mitte der Woche

Für die kommenden Tage sagen die Meterologen für die Region einen Temperaturanstieg ab Mittwoch voraus. Am Freitag und Sonnabend werden um die 20 Grad Celsius prognostiziert. Ab Sonntag könnten sich dann die „Eisheiligen“ mit Tageshöchstwerten um die 15 Grad, nächtlichen Tiefstwerten bis an den Gefrierpunkt und etwas Niederschlag bei uns melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage