SEEBAD PRENZLAU

Blaueierschwimmen zum Start der Saison

Am 28. April ist es wieder soweit: Anbaden im Seebad Prenzlau. Zum achten Mal werden viele Mutige erwartet.
Kai Horstmann Kai Horstmann
Schwimmmeister Ronny Klein ging schon mal mit einem blauen Ei ins kalte Wasser.
Schwimmmeister Ronny Klein ging schon mal mit einem blauen Ei ins kalte Wasser. Kai Horstmann
Prenzlau.

Was als Schnapsidee in der Schweizer Partnerstadt Uster begonnen hat, ist mittlerweile in Prenzlau zu einem richtigen Event geworden. Am 28. April werden im Seebad Prenzlau wieder viele Wagemutige ins kalte Wasser springen. Zurzeit misst kühle Nass des Unteruckersees gerade einmal sieben Grad Celsius. Dennoch kommen erfahrungsgemäß hunderte Zuschauer.

Programm für Event vorgestellt

Nun wurde der Ablaufplan zum achten Blaueierschwimmen vorgestellt. Los geht es um 13.45 Uhr. Zwanzig Minuten später lädt DJ Silvio Grensing zum Warm up. Anschließend geht es auch schon ab ins Wasser. Schwimmmeister Ronny Klein wird ebenfalls ins Wasser gehen, um für die Sicherheit zu sorgen.

Neues Highlight am Unteruckersee

Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr. So wird erstmalig das kreativste Kostüm prämiert. Gewinnen sollen das bunteste Outfit und die verrückteste Badebekleidung. Dem Sieger winkt ein prall gefüllter Geschenkkorb mit Leckereien. Die Badesaison im Seebad wird übrigens erst am 15. Mai eröffnet.

StadtLandKlassik - Konzert in Prenzlau

zur Homepage