SCHMUCK

Blumen stimmen auf Templins 750-Jahrfeier ein

Bei der Initiative „Templin blüht“ will die Stadt selbst einen eigenen Beitrag leisten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Sigrid Werner Sigrid Werner
Auch die Sommerbepflanzung soll auf die 750-Jahrfeier in Templin im Jahr 2020 einstimmen.
Auch die Sommerbepflanzung soll auf die 750-Jahrfeier in Templin im Jahr 2020 einstimmen. Sigrid Werner
Von oben ist die Jubiläumszahl gut zu erkennen.
Von oben ist die Jubiläumszahl gut zu erkennen. Swetlana Ginter
Templin.

Noch ist es zwar ein bisschen Zeit, aber die Templiner Stadtgärtner haben das Stadtjubiläum von Templin im Jahr 2020 schon im Blick. Mit ihrer Sommerbepflanzung auf dem Marktplatz erinnern sie bereits an 750 Jahre Templin. Auch die Fensterbänke am historischen Rathaus wurden wieder mit Blumenkästen bestückt.

Aufruf an Einwohner und Gewerbetreibende

So gehen die Stadtväter mit gutem Beispiel voran, wenn es um die Initiative „Templin blüht“ geht. Die Stadt hatte in Vorbereitung der Jubiläumsfeierlichkeiten dazu aufgerufen, in diesem Jahr die Templiner Innenstadt mit bunten Blumendekorationen zu schmücken. Die Resonanz sei auch bei Gewerbetreibenden sehr positiv gewesen. Manche tüfteln gerade regelrecht an schmucken Arrangements.

Aufhübschung auch für Vorgärten und Ortsteile

Im Jubiläumsjahr will die Stadt den Wettbewerb auf die Vorgärten bis in die Ortsteile hinein ausdehnen, so Thekla Seifert von der Stabsstelle für Kurstadtentwicklung bei der Stadt.

zur Homepage