ZUSAMMENSTOSS AUF DER A11

BMW-Fahrer beschädigt Windradteil

Beim Überholen eines Fahrzeuges stieß ein 34-Jähriger gegen einen Schwerlasttransporter mit wertvoller Fracht.
Immer wieder kommt es vor, dass Schwerlasttransporter mit Teilen von Windkraftanlagen in Unfällen verwickelt sind. Hier war ein Fahrzeug auf der L35 in den Graben gerutscht.
Immer wieder kommt es vor, dass Schwerlasttransporter mit Teilen von Windkraftanlagen in Unfällen verwickelt sind. Hier war ein Fahrzeug auf der L35 in den Graben gerutscht. Stefan Sauer/Archiv
Pfingstberg.

Ein 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Raum Cottbus stieß am Montagnachmittag auf der A 11 zwischen Pfingstberg und Joachimsthal gegen die Ladung eines Schwerlasttransporters. Der Fahrer wollte gegen 16.10 Uhr ein anderes Fahrzeug überholen, als er aus noch nicht geklärter Ursache auf die rechte Fahrspur kam. Der Schwerlasttransporter hatte eine Betonhalbschale für eine Windenergieanlage geladen, die beim Zusammenstoß beschädigt wurde.

Die Autobahnpolizei geht davon aus, dass die Beschädigungen irreparabel sind. Somit summiert sich der Sachschaden auf die geschätzte Höhe von 150 000 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Geschehen aber niemand verletzt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pfingstberg

Kommende Events in Pfingstberg (Anzeige)

zur Homepage