Feuerwehreinsatz
Brand auf Balkon in Schwedt ausgebrochen

Bei einem Feuer auf einem Balkon in Schwedt mussten am Ende Einsatzkräfte der Feuerwehr eingreifen.
Bei einem Feuer auf einem Balkon in Schwedt mussten am Ende Einsatzkräfte der Feuerwehr eingreifen.
Fotolia.Com

Ein Mieter hatte zahlreiche brennbare Materialien auf seinem Balkon gelagert. Das erwies sich als schwerer Fehler.

In der Niederkirchner-Straße in Schwedt hat am Montagmorgen gegen 3.00 Uhr ein Balkon in Flammen gestanden. Der Mieter hatte dort Teile einer Anbauwand, Pappe und einen Sonnenschirm gelagert. Der Mann versuchte zunächst, das Feuer mit einem Wassereimer zu löschen.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Doch letztlich musste die Feuerwehr dafür sorgen, dass die Wohnungen in dem Block bewohnbar blieben, und löschte den Balkon. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der entstandene Sachschaden liegt bei circa 4000 Euro.