NÄCHTLICHE ATTACKE

Brutales Trio raubt 40-Jährigen in Angermünde aus

Drei Männer sollen im Schutz der Dunkelheit ein Opfer gewaltsam überfallen haben. Nun fahndet die Polizei nach den noch Unbekannten.
Ivonne Hackbarth Ivonne Hackbarth
Die drei Täter sollen das Opfer brutal angegriffen und auch geschlagen haben.
Die drei Täter sollen das Opfer brutal angegriffen und auch geschlagen haben. Karl-Josef Hildenbrand
Angermünde.

Die Kriminalpolizei fahndet nach drei Männern, die in der Nacht zum Sonntag in Angermünde einen 40-Jährigen überfallen und ausgeraubt haben. Wie Sprecherin Astrid Reinecke informierte, ereignete sich die Tat gegen 0.30 Uhr in der Heinrichstraße. Demnach hatte das Trio sein Opfer zunächst verbal attackiert, später folgten Schläge und Tritte. Obwohl der Mann zu Boden ging, konnte er flüchten.

Geld und Mobiltelefon geraubt

Dennoch fehlte nach der Attacke seine Bauchtasche, in der sich Ausweispapiere, Geld und sein Mobiltelefon befanden. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Angermünde

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Angermünde

zur Homepage