Am Ortseingang stehen bereits die obligaten Strohpuppen.
Am Ortseingang stehen bereits die obligaten Strohpuppen. Claudia Marsal
Überall stehen Hinweisschilder.
Überall stehen Hinweisschilder. Claudia Marsal
Sogar an die Fassaden wurden Hinweise gepimpt.
Sogar an die Fassaden wurden Hinweise gepimpt. Claudia Marsal
Bunte Wimpel künden von der Vorfreude.
Bunte Wimpel künden von der Vorfreude. Claudia Marsal
666 Jahre

Carmzow holt nach Corona-Pause sein Dorffest nach

Nach wie vor gilt der Aufruf, sich beim Umzug zu beteiligen, egal ob als Fußgänger, Simson- oder Rasentraktorfahrer. Meldung möglich bis zum 27. Juni.
Carmzow

Mit zwei Jahren Verspätung findet am 9. Juli endlich das Carmzower Dorffest statt. „Dieses Vorhaben ist nur durch die große Unterstützung meines Teams möglich geworden”, betont Ortsvorsteher Jörn Muranko im Gespräch mit dem Uckermark Kurier. Allen voran möchte er folgende Bürger dankend erwähnen: Elke Reichow, Sieglinde Thoese , Rosi Bovermin-Vogler, Elke Neumann-Pilz, Trautchen Mohns, Anne Petermann, Stefan Zielke, Harald Zimmermann und Albrecht von Zitzewitz.

+++ Neue Rettungswache in Carmzow in Betrieb +++

Alle hätten sich eingebracht, Vorbereitungen getroffen, die Strohpuppen geschmückt, ganz fleißig Wimpelketten genäht und diese aufgehängt, lobt der Kommunalpolitiker: „Einige Bewohner haben auch schon ihre Häuser geschmückt, um so die Gäste auf das Fest aufmerksam zu machen. Beim Antritt als Ortsvorsteher war es mir eine Herzensangelegenheit, nach vielen Jahren noch einmal ein großes Dorffest für die Bewohner und Besucher zu veranstalten. Ich schwelge noch in Erinnerungen an die 650-Jahr-Feier 2004, welche meine Tante Trautchen Mohns als damalige Ortsvorsteherin organisiert hatte.”

Lesen Sie auch: Erster Spatenstich für neue Rettungswache Carmzow

Ab 9.30 Uhr wird es am Festtag eine Andacht in der Kirche geben, ab 10.45 führt ein durch die Rossower Schalmeien begleiteter Umzug durchs Dorf. Ab 13 Uhr gibt es ein buntes Treiben auf dem Sportplatz mit Unterstützung durch den SV Rot-Weiss Carmzow und den Carmzower Angelverein. Ab 19.30 findet der Tanz im Partyzelt auf dem Sportplatz statt. Erwartet werden Schlager-Lokalmatador Marcus Christiansen und DJ Lücki. Nach wie vor gilt der Aufruf, sich beim Umzug zu beteiligen, egal ob als Fußgänger, Simson- oder Rasentraktorfahrer. Teilnehmer können sich noch bis zum 27. Juni melden. Jörn Muranko bedankt sich bereits ausdrücklich für die finanzielle Unterstützung bei der Bau- und Dachklempnerei Tauchert, dem Vermessungsbüro Knorke-Vogler-Schmidt, der Enertrag AG und der Hanffaserfabrik Uckermark sowie bei den Einwohnern, die im Rahmen der Flohmärkte den ein oder anderen Euro gespendet haben.

„Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste aus Nah und Fern, um nach zwei Jahren Corona auch endlich wieder feiern zu können und diesen Tag für uns zum Highlight werden zu lassen”, sagt der Ortsvorsteher abschließend.

zur Homepage