Die Boitzenburger Mühlengeister: Wilhelmine Markgraf, Anouk Nittke, Tina Heimann, Doris Bukow, Ingrid Haase, André
Die Boitzenburger Mühlengeister: Wilhelmine Markgraf, Anouk Nittke, Tina Heimann, Doris Bukow, Ingrid Haase, André Lühder, Peter Gutzmann, Sylvia Helbing und Christina Knüppel. Nicht auf dem Foto: Gabriele Kemnitz, Marcel Krug, Franka und Miriam Prignitz, Bernhardt Rengert und weitere Kinder. Oh Bernhardt Rengert
Laientheater

Die Mühlengeister starten in die Wintersaison

Für Laienspielgruppen waren die vergangenen zwei Jahre nicht einfach. Nach den Coronabestimmungen durften sie zeitweise weder gemeinsam proben, noch auftreten. Nun geht auch für sie wieder richtig los.
Boitzenburg

Schon gut anderthalb Jahre ist es her, dass Peter Gutzmann das Theaterstück „Das Geheimnis des Holzschnitzers“ für die Laientheatergruppe „Die Boitzenburger Mühlengeister“ schrieb. Damals hatten die Freizeitschauspieler zwar noch mit den Proben begonnen, doch sie dann aufgrund der vorgeschriebenen Coronaschutzmaßnahmen abbrechen müssen. Außerdem waren geplante Auftritte auf Weihnachtsmärkten und Adventsfeiern von den Veranstaltern gestrichen worden. Nun steht das Weihnachtsmärchen erneut auf dem Spielplan. Nach der Rollenverteilung fanden die ersten beiden Proben bereits statt.

Neuer Proberaum gefunden

Dank der Unterstützung durch das Gaststätten-Ehepaar Carsten Frerich und Ulrike Hesse können sie als großen Probenraum den ehemaligen Konsum in Boitzenburg nutzen. Hoch motiviert geht es jetzt an das Lernen der Texte. „Besonders Wichtig war uns, dass die Rollen doppelt besetzt werden, denn aufgrund von beruflichen Verpflichtungen einiger Mitstreiter könnten sonst nicht alle Termine abgedeckt werden“, so Ines Markgraf. Schön anzusehen sei, dass sich der Nachwuchs schon an Hauptrollen wagt und mit Freude bei der Sache ist. „In der Vergangenheit gab es nämlich kritische Stimmen, dass unsere Prinzessinnen schon etwas in die Jahre gekommen seien ...“

Requisiten zerstört

Bevor die Mühlengeister ab Ende November auftreten können, müssen sie noch, so Peter Gutzmann, neue Requisiten bauen. Die alten sind einer Überflutung des Fundus-Kellers zum Opfer gefallen. Die ersten Auftritte aber stehen schon längst fest.

Einige Termine stehen schon fest

So zur Dorfweihnachtsfeier in Mittenwalde und beim Prenzlauer „Advent im Kloster“ – beide am 28. November. Einen wird es am 8. Dezember im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Kita Klosterwalde und am 10. Dezember zum bunten Nachmittag im Gollmitzer Hort geben. Besonders freuen sich die Kinder auf ihren Auftritt am 22. Dezember in der Boitzenburger Schule.

Der eine oder andere Termin wird in den nächsten Wochen sicher noch dazukommen, da ist sich die kleine Truppe sicher. Sehr gern aber würden sie auch neue Spielorte ausprobieren und vor Publikum spielen, das die Mühlengeister vielleicht noch gar nicht kennt.

Kontakt: 039889 55126

zur Homepage