SPÜRHUNDAUSBILDUNG

Die siebenjährige Mila arbeitet mit der Nase

Wenn Menschen plötzlich verschwunden sind und Gefahr in Verzug ist, kommen oft Hunde bei der Suche zum Einsatz. Doch nicht jeder Vierbeiner ist dafür geeignet.
Marcel Gruner und Antje Kalus trainieren Hündin Mila, die ein Personenspürhund werden soll.
Marcel Gruner und Antje Kalus trainieren Hündin Mila, die ein Personenspürhund werden soll. privat
Angermünde ·

Mila ist Azubine bei Marcel Gruner. Mit ihren sieben Hundejahren ist sie eigentlich schon fast zu alt dafür. Aber der Schäferhund-Mix ist so ein Tier, bei dem sich dieses Engagement lohnt, weiß Hundetrainer Marcel Gruner. Mila möchte nämlich unbedingt arbeiten. Das Absuchen, also das Aufspüren mit der Nase ist harte Arbeit. Aber Mila will das machen.

Das nutzen Hundetrainer Marcel Gruner und Milas Frauchen Antje Kalus aus. Seit einem halben Jahr wird das Tier ausgebildet. Nach zwei Jahren und dem...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Angermünde

zur Homepage