RETTUNGSHUBSCHRAUBEREINSATZ

Drei Menschen nach Unfall auf A11 verletzt

Auf der Autobahn 11 verlor eine 41-jährige Frau die Kontrolle über ihren Wagen. Das hatte schwerwiegende Folgen.
Sven Wierskalla Sven Wierskalla
Eine Autofahrerin war mit relativ hoher Geschwindigkeit mit ihrem Seat auf einen Citroen Jumper aufgefahren.
Eine Autofahrerin war mit relativ hoher Geschwindigkeit mit ihrem Seat auf einen Citroen Jumper aufgefahren. Autobahnpolizei
Die Airbags in dem Seat hatten ausgelöst.
Die Airbags in dem Seat hatten ausgelöst. Autobahnpolizei
Die Fahrzeuge hatten sich bei dem Aufprall ineinander verkeilt.
Die Fahrzeuge hatten sich bei dem Aufprall ineinander verkeilt. Autobahnpolizei
Die beiden Autos waren nicht mehr betriebsbereit.
Die beiden Autos waren nicht mehr betriebsbereit. Autobahnpolizei
Pfingstberg.

Bei einem Unfall mit zwei Autos auf der Autobahn 11 zwischen den Anschlussstellen Joachimsthal und Pfingstberg sind am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr drei Personen verletzt worden, davon eine schwer. Laut Autobahnpolizei hatte eine 41-jährige Frau auf der Fahrt in Richtung Prenzlau die Kontrolle über ihren Pkw Seat verloren und war letztlich mit einem Citroen Jumper zusammengestoßen. Die Seat-Fahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Eberswalde eingeliefert. Der Fahrer und der Beifahrer des Citroen Transporters wurden mit einem Rettungswagen ebenfalls in dieses Krankenhaus gefahren.

Autobahn Richtung Norden zeitweise gesperrt

Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr betriebstüchtig und mussten abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt rund 30 000 Euro. Wegen der Unfallaufnahme war die A11 an der Unfallstelle in Richtung Prenzlau zunächst voll gesperrt. Gegen 9.30 Uhr wurde eine Fahrspur in Richtung Norden wieder freigegeben und eine Stunde später die Zweite.

Mehrfach aus der Spur gefahren

Wie die Autobahnpolizei berichtete, hatte die Fahrerin des Seat zunächst rechts mehrere Warnbaken touchiert, die eine Baustelle abgrenzen. Sie geriet dann mit ihrem Wagen nach links, stieß später allerdings erneut an die Warnbaken auf der rechten Seite, ehe sie schließlich auf den Citroen Jumper auffuhr. Hintergründe zur Unfallursache müssen noch ermittelt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pfingstberg

zur Homepage