Das Gelände wurde abgeriegelt.
Das Gelände wurde abgeriegelt. Anne Müller
Die Kameraden der Feuerwehren sperrten den Gefahrenort ab.
Die Kameraden der Feuerwehren sperrten den Gefahrenort ab. Anne Müller
Großeinsatz

Drei Mitarbeiter bei Chemie-Unfall in Prenzlau verletzt

Im Prenzlauer Gewerbegebiet Ost lief beim Verladen eine giftige Chemikalie aus. Experten untersuchen den Unfall in der Armaturenstraße.
Prenzlau

Zu einem Großeinsatz kam es am Donnerstagmorgen im Prenzlauer Gewerbegebiet Ost. Auf einem Firmengelände in der Armaturenstraße kamen beim Verladen zwei Mitarbeiter der Firma Raben und ein Lkw-Fahrer mit einer Chemikalie in Kontakt. Die giftigen Stoffe seien in einer Halle sowie im Lkw durch einen defekten Sack, der sich auf einer Palette befand, ausgelaufen. Die Drei wurden sofort ins Krankenhaus gebracht, wie Christian Straßburg von der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau schilderte.

In der Halle bestehe keine Gefahr mehr, so Straßburg. Der Lkw würde derzeit noch gesäubert.

Lesen Sie auch: Chemieunfall in Eberswalder Wurstfabrik

 

 

zur Homepage