SPEKTAKEL MIT WASSERBOMBEN

Ehepaar organisiert in Prenzlau XXL-Schlacht für Kinder

Am Wochenende wird es in der Kreisstadt wieder laut und nass: Der Nachwuchs darf kostenlos den Marktberg entern und sich dort austoben.
So viel Trubel herrschte im vergangenen Jahr bei der Wasserbombenschlacht in Prenzlau.
So viel Trubel herrschte im vergangenen Jahr bei der Wasserbombenschlacht in Prenzlau. Benedikt Dittrich
Maika und Steve Buserell organisieren die Veranstaltung.
Maika und Steve Buserell organisieren die Veranstaltung. Claudia Marsal
Prenzlau.

Die Prenzlauer Familie Buserell lädt am Sonntag, dem 11. August, zur zweiten Wasserbombenschlacht auf den Marktberg ein. Ab 14 Uhr wird es hier wieder richtig nass. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr stand für Maika Buserell und ihren Mann Steve außer Frage, dass es eine Neuauflage geben muss. Die 30-jährige Zweifachmutter holte die Stadtverwaltung und viele Helfer und Sponsoren erneut ins Boot. Mitzubringen sind Zeit und gute Laune. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kinderspaß gut organisiert

Es werden hunderte Gäste erwartet. Für Musik ist gesorgt. Es stehen auch Umkleideräume zur Verfügung, in denen sich die kleinen Kämpfer nach gewonnener Schlacht ihrer nassen Sachen entledigen können.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage