In der Uckermark waren zuletzt an mehreren Orten Einbrecher aktiv. (Symbolbild)
In der Uckermark waren zuletzt an mehreren Orten Einbrecher aktiv. (Symbolbild) Hauke-Christian Dittrich
Kriminalität

Einbrecher treiben in der Uckermark ihr Unwesen

In Schwedt kam es zu Einbrüchen in gleich mehreren Wohnungen. Das war aber noch nicht alles.
Schwedt

Unbekannte sind am Dienstagabend in eine Wohnung eines Schwedter Mehrfamilienhauses „Am Sportplatz“ eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen stahlen der oder die Täter einen Laptop, Bargeld sowie ein Fernglas. Der Schaden wird auf circa 2700 Euro geschätzt.

+++ Einbruch ins Schlafzimmer +++

Im Schwedter Marchlewski-Ring verschafften sich am selben Tag ebenfalls Einbrecher Zugang zu einer Wohnung. Die Schränke wurden durchsucht und Schmuck entwendet. Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Uckermark ermittelt und prüft dabei, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Wohnungseinbrüchen besteht.

Lesen Sie auch: Aufmerksamer Zeuge verhindert Einbruch in Casekow

Auch auf einem Gartengrundstück im Angermünder Mittelweg bemerkten die rechtmäßigen Eigentümer einen Diebstahl. Die Tür zu einem Anbau war aufgebrochen und ein Hauswasserwerk daraus entwendet worden. Der verursachte Schaden werde auf circa 200 Euro geschätzt, so die Pressestelle der Polizeidirektion Ost.

zur Homepage