Ende des nächsten Jahres soll das neue Bürogebäude eingeweiht werden.
Ende des nächsten Jahres soll das neue Bürogebäude eingeweiht werden. Enertrag
Investition

Enertrag errichtet neues Bürogebäude in Dauerthal

Immer mehr Mitarbeiter sind bei der Energiefirma in Dauerthal beschäftigt. Ein barrierefreies Gebäude soll die Arbeitsbedingungen verbessern.
Dauerthal

Die Firma Enertrag beschäftigt aktuell rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Uckermark. Um deren Arbeitsbedingungen zu optimieren, lässt das Energieunternehmen an seinem Firmenhauptsitz in Dauerthal ein neues Gebäude errichten. Dieses wird nach der Fertigstellung Ende des nächsten Jahres über 100 Plätze für vorhandene Mitarbeiter und über 120 zusätzliche modern ausgestattete Büroarbeitsplätze für weitere Angestellte verfügen. „Das neue Bürogebäude wird neben Büroflächen auch Gesprächs- und Versammlungsräume umfassen“, so Pressesprecher Matthias Philippi. Passend dazu soll es den Namen „Planschmiede“ tragen.

+++ Enertrag AG wird zur europäischen Aktiengesellschaft +++

Jörg Müller, Vorstandsvorsitzender bei Enertrag, freut sich über den Zugewinn für die Region: „Dauerthal in der Uckermark ist das Herz unseres Betriebes. Mitten in einem der größten Energieproduktionsstandorte unseres Landes gibt es viel zu tun: Von hier aus steuern und überwachen wir nicht nur das Verbundkraftwerk Uckermark, sondern auch tausende Energieanlagen in ganz Europa und darüber hinaus. Der Ausbau erneuerbarer Energie soll landesweit fast zehnmal schneller vorangetrieben werden als bisher, um auch von Öl und Gas unabhängig zu werden. Dafür brauchen wir viele Mitarbeiter sowie ein weiteres großes Gebäude für die neuen Aufgaben rund um Wasserstoff und Speichertechnologien.“

Lesen Sie auch: Enertrag plant weitere Windwärmespeicher

Wer sich für freie Jobangebote bei Enertrag interessiert, kann sich auf der Internetseite informieren.

https://karriere.enertrag.com/stellenangebote.html

zur Homepage