„PRENZLAUER TROCKEN-SCHWÄNE“

Ex-Alkoholiker sagt: Gefahr für Rückfälle steigt

„Der Lockdown stellt Süchtige vor enorme Probleme“, das weiß Lotse Thomas Peuse genau. Er leitet die Selbsthilfegruppe „Prenzlauer Trocken-Schwäne“.
Immer mehr Frauen greifen zur Flasche, weil sie der Mehrfachbelastung nicht mehr gewachsen sind.
Immer mehr Frauen greifen zur Flasche, weil sie der Mehrfachbelastung nicht mehr gewachsen sind. Alexander Heinl
Thomas Peuse ist selbst trockener Alkoholiker.
Thomas Peuse ist selbst trockener Alkoholiker. Claudia Marsal
Prenzlau ·

Ein kleiner Raum mit zehn, zwölf Stühlen – der reichte den „Prenzlauer Trocken-Schwänen“ bislang immer für ihre wöchentlichen Treffen aus. Doch aktuell könnte die Location für die Treffen zehnmal so groß sein, bilanziert Thomas Peuse, der die Selbsthilfegruppe für Suchtkranke leitet: „Und das liegt nicht nur an den neuen Abstandsregeln. Wenn sich die Lage weiter zuspitzt, können wir bald die ‚Uckerseehalle‘ füllen.“

Die Coronakrise sei...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage