PHYSIOTHERAPIE

Ex-Praktikant kommt als Chef in Prenzlauer Praxis zurück

Physiotherapeut Enrico Nitze übernimmt eine zweite Praxis in Citynähe. Damit wächst sein Personal perspektivisch auf neun Kollegen plus Ehefrau.
Enrico Nitze freut sich auf die Herausforderung.
Enrico Nitze freut sich auf die Herausforderung. Claudia Marsal
Prenzlau.

Kurz vor seinem 39. Geburtstag hat Enrico Nitze sich und vermutlich auch vielen Patienten ein Geschenk gemacht. Der Physiotherapeut unterzeichnete den Übernahmevertrag für eine zweite Niederlassung in Prenzlau. Ab 1. April bietet der Unternehmer seine Dienstleistungen nicht mehr nur am Stammsitz in der Stettiner Straße 26 an. Auch die Praxis in der Richard-Steinweg-Straße 3 trägt dann seinen Namen. Die drei dort seit vielen Jahren tätigen Therapeuten wird der Familienvater übernehmen, versicherte er im Gespräch mit dem Uckermark Kurier: „Eine vierte zusätzliche Kraft für die Anmeldung ist bereits in der Einarbeitung. Ab 1. Mai fängt noch eine weitere Therapeutin an.”

Nahtloser Übergang

Sein Personal wächst damit auf insgesamt neun Physiotherapie-Kollegen plus Chef. Ebenfalls über ihn angestellt ist seine Ehefrau Ariane, die ein Kosmetikstudio leitet.

Bis auf zwei Schließtage am 30. und 31. März soll es in der zweiten Praxis einen nahtlosen Übergang geben. Ihm und dem dortigen Team beschere die Übernahme übrigens eine ganz spezielle Situation, verriet der Fachmann am Rande. Noch während seiner Zeit bei der Bundeswehr habe er 2008 ein Praktikum bei diesen Mitarbeitern gemacht und Lust auf den Beruf bekommen. „Jetzt kehre ich als ihr Arbeitgeber zurück, das hat doch was”, bilanzierte er schmunzelnd.

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage