Überraschung: Beate Plischka bekam den 10 000. Templin-Gutschein. Tourismus-Chef Ernst Volkhardt überreichte ihn.
Überraschung: Beate Plischka bekam den 10 000. Templin-Gutschein. Tourismus-Chef Ernst Volkhardt überreichte ihn. Michaela Kumkar
Überraschung

Ex-Templinerin bekommt 10 000. Gutschein gratis

Beate Plischka gehört zu denen, die mit ihrer alten Heimat auch nach Jahren noch eng verbunden ist. Umso mehr freute sie sich über ein ganz besonderes Geschenk.
Templin

Damit hätte Beate Plischka nicht gerechnet: Der Templin Gutschein, den sie am Montag in der Touristinformation eigentlich kaufen wollte, wurde ihr geschenkt. Aus gutem Grund: Es war der 10 000., der dort seit 2018 ausgegeben worden ist. Er wurde deshalb von der Tourismus Marketing Templin GmbH spendiert. Außerdem gab es von Geschäftsführer Ernst Volkhardt eine Flasche Jubiläumssekt, der auf die 750-Jahrfeier in Templin 2020 hinweist.

Beate Plischka freute sich riesig über die Überraschung. Sie ist eigentlich in Andernach am Rhein bei Koblenz zu Hause, hat aber besondere Beziehungen in die Uckermark: Sie ist eine ehemalige Templinerin und habe noch immer ein Wochenendhäuschen in ihrer alten Heimatstadt, in der sie drei Monate im Jahr verbringt. Für sie ist es eine Freude zu sehen, wie positiv sich die Kurstadt entwickelt habe. Deshalb habe sie Templin schon mehreren Freunden und Bekannten als Urlaubsziel empfohlen und ihnen Gutscheine geschenkt.

 

 

zur Homepage