Klänge zum Fest aus der Uckermark. Die CD-Produktion „Weihnachtsmusik aus St. Marien Prenzlau, Vol. 2” der Uc
Klänge zum Fest aus der Uckermark. Die CD-Produktion „Weihnachtsmusik aus St. Marien Prenzlau, Vol. 2” der Uckermärkischen Kulturagentur ist ab 29. November in den einschlägigen Verkaufsstellen erhältlich. Heiko Schulze
Einstimmung aufs Fest

Festliche Klänge aus St. Marien Prenzlau auf CD Vol. 2

Punktlandung zur Adventszeit: die CD „Weihnachtsmusik aus St. Marien Prenzlau, Vol. 2“ der Uckermärkischen Kulturagentur erscheint am 29. November.
Prenzlau

Wie haben sich Freunde der Musik darauf gefreut, in diesem Jahr wieder festliche Konzerte in der Adventszeit live erleben zu können. Die aktuellen Corona-Auflagen zwingen Veranstalter allerdings dazu, ein Konzert nach dem anderen abzusagen. Das ist für Besucher ebenso bitte wie für die Musiker selbst. Ein „musikalisches Trostpflaster“ ist in dieser Woche in der Uckermärkischen Kulturagentur eingetroffen, konnte deren geschäftsführende Direktor Jürgen Bischof im Gespräch mit dem Uckermark Kurier verkünden: die CD „Weihnachtsmusik aus St. Marien Prenzlau, Vol. 2“. Inhaltlich unterscheidet diese sich wesentlich von der ersten CD-Produktion unter dem neuen Gewölbe, die mit freundlicher Unterstützung der evangelischen Kirchgemeinde ermöglicht worden ist. Es erklingen unter anderem Höhepunkte der barocken Weihnachtsmusik mit dem Preußischen Kammerorchester, aber auch Solo-Stücke Gesang, Trompete und Orgel. Das Konzert stand unter dem Dirigat von Jürgen Bischof.

Überwältigende Resonanz

Der neuen liegt ein umfangreiches und bebildertes Booklet bei, das unterhaltsames Wissenswertes zu den Werken, den Mitwirkenden und der Geschichte der aus Röder-Orgel vermittelt. Beide CD's sind ab 29. November in Prenzlau unter anderen in der Kulturagentur, der Stadtinformation, dem Klostercafé, dem Buchhaus Schulz und im evangelischen Pfarramt erhältlich.

zur Homepage