SANIERUNGSBEDARF

Feuchtigkeit hat Kirchengestühl in Beenz zerstört

Von außen sieht man es der Dorfkirche nicht an, dass es in ihrem Innern große Probleme gibt. Es fehlt an Geld, um sie zu lösen.
Michaela Kumkar Michaela Kumkar
Die Feuchtigkeit im Mauerwerk hat auch unübersehbare Schäden im Gestühl auf der linken Seite hinterlassen. Das
Die Feuchtigkeit im Mauerwerk hat auch unübersehbare Schäden im Gestühl auf der linken Seite hinterlassen. Das Holz ist regelrecht weggefault. Michaela Kumkar
Beenz.

Die Feldsteinkirche in Beenz hat Sanierungsbedarf. Im Innern des Gebäudes hat sich Feuchtigkeit im Mauerwerk breit gemacht. Die Folgen sind nicht zu übersehen: „Der Unterbau des Gestühls auf der linken Seite ist komplett zerstört. Es muss entfernt und erneuert werden“, sagte Christiane Westphal vom Café Rosalienhof. Sie ist Mitglied im Förderverein Dorfkirche Beenz e. V. Die Kosten für die Trockenlegung der Mauer und das neue Gestühl belaufen sich auf 14  000 Euro. Geld, das nicht da ist.

Gebäude soll erhalten werden

Auch wenn in der Kirche schon lange keine Gottesdienste mehr stattfinden, wollen die Mitglieder des Vereins das Gebäude für das Dorf bei Lychen erhalten. Um Spenden zu sammeln, müsse man aber auch Leute von außerhalb auf die notwendige Sanierung aufmerksam machen. Dazu findet am 14. September um 15 Uhr ein Benefizkonzert statt. Linda Fichter, Katja Plagens und Viola Bayer vom Konzerthausorchester Berlin musizieren dort. Sie spielen Werke von Henry Purcell, Jean Cras und Ludwig von Beethoven.

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Beenz

zur Homepage