LÖSCHÜBUNGEN

Feuerwehren im Amt Gerswalde bestreiten Wettbewerb

Beim Wettstreit der Ortswehren im Bereich südlich von Prenzlau gab es diesmal einen Sieger, der in zwei Kategorien gewann.
Sigrid Werner Sigrid Werner
Nicht nur die Ortswehren der Gemeinden im Amt Gerswalde üben regelmäßig, damit im Ernstfall alles reibungslos klappt.
Nicht nur die Ortswehren der Gemeinden im Amt Gerswalde üben regelmäßig, damit im Ernstfall alles reibungslos klappt. Sigrid Werner
Gerswalde.

Beim Amtsfeuerwehrtag 2019 im Amt Gerswalde am Sonnabend haben die Kameraden der Gerswalder Ortswehr sowohl bei den Übungen zur Leistungsabnahme nach der Feuerwehrdienstvorschrift 3 als auch im anschließenden Schnelligkeitstest beim Löschangriff mit Wasser den ersten Platz belegt. Im vorigen Jahr hatten noch die Groß Fredenwalder den Wanderpokal des Amtsdirektors gewonnen.

Stegelitz auf Platz zwei

Bei der Leistungsabnahme folgten ihnen die Stegelitzer Kameraden vor der ersten Mannschaft der Gastgeber aus Groß Fredenwalde. Beim Schnelligkeitstest landeten die Groß Fredenwalder auf Platz zwei und die Stegelitzer auf dem dritten Rang.

Übung macht den Meister

Insgesamt nahmen rund 70 Kameraden an den Leistungstests teil, zu der einmal im Jahr alle sieben Ortswehren der Amtswehr Gerswalde zusammenkommen. Dabei geht es nicht nur darum, den Ablauf eines Löschangriffs präzise nach akkurat gesetzten Kommandos zu absolvieren, sondern auch sportliche Fitness, theoretische Kenntnisse und praktische Beherrschung verschiedener Knoten, auch Stiche und Bunde genannt, nachzuweisen. Was teilweise wie ein Trockentraining unter optimalen Lichtverhältnissen und ohne Gefahrendruck anmutet, soll im Ernstfall dank automatisierter Handlungsabläufe wie im Schlaf und dadurch möglichst unfallfrei klappen.

Gastgeber feiern Jubiläum

Die gastgebenden Kameraden aus Groß Fredenwalde feiern in diesem Jahr das 85-jährige Bestehen ihrer Ortswehr.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gerswalde

zur Homepage