Bis zum 2. Oktober läuft die Frist, um Filme einreichen zu können.
Bis zum 2. Oktober läuft die Frist, um Filme einreichen zu können. Privat
UM-Challenge

Filme können bis zum 2. Oktober eingereicht werden

Die Spannung steigt: Der uckermarkweite Kurzfilmwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht auf die Zielgerade.
Uckermark

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine „UM-Challenge“. Der uckermarkweite Kurzfilmwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in die sechste Runde. Gefördert wird er im Projekt „Movies in Motion“ aus dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Bis zum kommenden Sonntag, 2. Oktober, 23.59 Uhr, besteht die Möglichkeit, dass Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren ihren Wettbewerbsbeitrag an www.umchallenge.de senden. „Die Frist wurde verlängert, um mehr Zeit für die Fertigstellung zu geben“, hieß es von den Organisatoren. Ermöglicht wird das Festival durch den JIM-Verbund Templin, der aus den Bündnispartnern Multikulturelles Centrum Templin (MKC) und „JugendKella Templin“ besteht.

+++ Film ab für junge Amateurfilmer aus der Uckermark +++

Das Thema der UM-Challenge in diesem Jahr lautet: „Ich frag mich, warum …?“ Auch in diesem Jahr gibt es tolle Preise zu gewinnen. Die Jurybewertung der Filme ist in zwei Altersgruppen unterteilt, von acht bis 12 und von 13 bis 18 Jahren. Die Filme können mit dem Handy oder einer professionellen Kamera produziert werden. Einige Einrichtungen hatten interessierten Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an einem Workshop angeboten. Alle Filme dürfen maximal 08:15  Minuten lang sein.

Lesen Sie auch: Uckermarkweiter Wettbewerb läuft noch

Das Vorbereitungsteam bringt die Filme dann ins Kino auf eine 9×5 Meter große Leinwand. Die Filmpremiere findet am 15. Oktober um 15 Uhr im MKC statt. Dann wird auch verkündet, welche Filme die Jury am meisten überzeugt haben.

zur Homepage