Ronny Keßler (links), Vorstand der KeßlerBau-Group, überreichte mit Patrick Muranko, Gebietsleiter Expansion-
Ronny Keßler (links), Vorstand der KeßlerBau-Group, überreichte mit Patrick Muranko, Gebietsleiter Expansion-Ost beim Netto Marken-Discount, Kita-Chefin Elke Reichow die Zeichnung für die neue Rutsche. Privat
2500 Euro verschenkt

Firmen spendieren Rutsche für Kita-Knirpse

2500 Euro – das ist viel Geld, aber genau diese Summe kostet das Spielgerät, welches die Carmzower Kita gern hätte. Jetzt gab es Unterstützung.
Carmzow

Das Duo Ronny Keßler und Patrick Muranko hat der Kindertagesstätte „Kastanienstübchen“ in Carmzow eine riesige Freude gemacht. Im Zuge der Projektentwicklung des Einkaufsmarktes in Brüssow haben die beiden Partner (KeßlerBau-Group und Netto Marken-Discount) der kleinen Einrichtung auf dem Dorf etwas Gutes zukommen lassen. Seit längerer Zeit wünschte man sich dort schon ein Spielgerät für Kleinkinder. Leider fehlten die finanziellen Mittel dafür, resümiert Patrick Muranko von Netto, der gemeinsam mit Ronny Keßler überlegte, wie zu helfen ist.

+++ Kita in Carmzow zum „Schmuckstück” saniert +++

Die beiden Männer kamen zu dem Entschluss, „dass wir hier gerne unterstützen und die Kosten der Neuerung in Höhe von 2500 Euro spenden möchten. Amtsdirektorin Annett Hartwig und die Kita-Leiterin Elke Reichow sind unendlich dankbar.“ Nach Erhalt der Spende wurde die Bestellung der Rutsche sofort ausgelöst. Die Mädchen und Jungen der Kita „Kastanienstübchen“ sollen sich schon in Kürze daran erfreuen können.

Lesen Sie auch: Kita bleibt nach Axt-Drohung geschlossen

„Auch für die Stadt Brüssow wird es im späteren Verlauf noch eine Spende für eine Schaukel in der Stadt geben“, versprachen die Sponsoren im Nachgang. Die Spender hoffen, dass die Kleinen viele Tobestunden auf dem Gerät verbringen werden und sind glücklich, dass das dank ihres Engagements möglich werden konnte.

zur Homepage