ARBEITSKRÄFTEMANGEL

Fleischerei in Lychen sucht dringend Mitarbeiter

Kleine regionale Produzenten haben es zuweilen schwer. Das musste auch ein Betrieb in der Flößerstadt zu Jahresbeginn erfahren.
Nordkurier Nordkurier
Gabriele Macher und Susanne Tiede arbeiten in der Templiner Filiale.
Gabriele Macher und Susanne Tiede arbeiten in der Templiner Filiale. Sigrid Werner
Lychen.

Die Fleischerei Mull in Lychen sucht händeringend nach neuen Kolleginnen und Kollegen für den Verkauf. Nachdem langjährige Mitarbeiterinnen ausgeschieden waren, musste Chefin Claudia Mull feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, die Stellen wieder zu besetzen. Dabei müssten die Bewerber nicht mal ausgebildete Fachverkäufer sein.

Fleisch und Wurst selbst produziert

Gesucht werden ab sofort zwei Verkäuferinnen für 30 Stunden in Lychen und zwei Verkäuferinnen für 30 Stunden in Zehdenick. Es müssten auch nicht erst große Bewerbungen geschrieben werden. Die Fleischerei Mull betreibt sechs Filialen, unter anderem in Lychen, Zehdenick, Templin. Der regionale Produzent, der seine Wurstwaren noch komplett selbst herstellt, hat mit steigenden Kosten zu kämpfen. Höhere Preise lassen sich auf dem Lande kaum umsetzen. Die Möglichkeiten, mit höheren Löhnen zu locken, sind trotz des Fachkräftemangels begrenzt.

Kontakt: 039888 2243

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

Kommende Events in Lychen (Anzeige)

zur Homepage