BILDERSCHAU

Fotoclub Prenzlau lockt mit Schwarz-Weiß-Bildern (Video)

Am Donnerstag eröffnet die 21.  Ausstellung der Hobbyfotografen der Kreisstadt in den Räumen der VR-Bank Uckermark-Randow in Prenzlau.
Konstantin Kraft Konstantin Kraft
„Das Bild muss in guter Augenhöhe hängen“, so Stefan Uhlig, „die untere Kante des Rahmens auf 1,40 Meter“.
„Das Bild muss in guter Augenhöhe hängen“, so Stefan Uhlig, „die untere Kante des Rahmens auf 1,40 Meter“. Konstantin Kraft
Prenzlau.

Der Fotoclub Prenzlau eröffnet am Donnerstag um 19 Uhr seine neue Ausstellung zum Thema „Schwarz-Weiß“ im Gebäude der VR-Bank Uckermark-Randow in der Prenzlauer Friedrichstraße. Es ist bereits die 21. Ausstellung, die der Club in den Räumen der Volks- und Raiffeisenbank veranstaltet, allerdings die erste mit Fotografien in Schwarz und Weiß. 50  Bilder von neun Fotografen können begutachtet werden.

Nach der Wende wollten alle Farbbilder

„Zu DDR-Zeiten war es fast ausschließlich möglich, in schwarz-weiß zu fotografieren“, so Stefan Uhlig, Leiter des Fotoclub Prenzlau. Es gab zwar Farbfilme, deren Entwicklung und Ausstellung sei aber unbezahlbar gewesen. „Nach der Wende haben wir uns dann alle auf die Farbfotografie gestürzt“, erzählt der Fotograf. In den vergangenen Jahren gab es dann eine Art Rückbesinnung, mehr noch, „Schwarz-Weiß wurde als ein Gestaltungsmittel der fotografischen Kunst wiedererkannt“, erklärt Stefan Uhlig.

Gestaltung mit Licht und Schatten

Der Grund: „Bestimmte Stimmungen können in schwarz-weiß besser zum Ausdruck gebracht werden“, so der Fotograf, der zugleich anmerkt, dass in Zeiten der digitalen Fotografie sämtliche Bilder erst als Farbfotos vorliegen, bis sie am Computer in schwarz-weiß konvertiert werden. Über die Bilder an den Wänden der VR-Bank Uckermark-Randow können sich die Betrachter in die „Welt der Gestaltung durch Schatten und Linienführung“ entführen lassen, heißt es in der Einladung.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage