In Schwedt hat ein unbekannter Mann eine Frau sexuell belästigt und intim berührt. (Symbolbild)
In Schwedt hat ein unbekannter Mann eine Frau sexuell belästigt und intim berührt. (Symbolbild) Fotolia
Polizei sucht Zeugen

Frau in Schwedt sexuell belästigt

In der Rosa-Luxemburg-Straße in Schwedt ist eine Frau Opfer eines Sexualtäters geworden. Zeugen des Vorfalls werden nun gebeten, sich zu melden.
Schwedt

Nach einem Fall von sexueller Belästigung einer Frau in Schwedt sucht die Polizei Zeugen. Wie die Polizeiinspektion Uckermark am Donnerstag meldete, habe am Dienstag gegen 19.30 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße unweit des Netto-Marktes ein unbekannter Mann eine Frau bedrängt und intim berührt.

+++ Tatverdächtiger nach Sexualdelikten gestellt +++

Als die Frau daraufhin um Hilfe rief, forderten den Angaben zufolge zwei Männer den Täter auf, von der Frau abzulassen. Der Täter ließ die Frau in der Folge in Ruhe, sodass das Opfer fliehen konnte.

Lesen Sie auch: 23-Jähriger belästigt Mädchen im Jugendhaus

Der unbekannte Täter ist laut Polizei circa 30 bis 40 Jahre alt, circa 1,90 Meter groß, hat eine stämmige Figur und trug dunkle Bekleidung. Der Mann hat eine Glatze und an der linken Augenbraue ein Piercing.

Ebenfalls interessant: Männergruppe in Prenzlau belästigt 18-Jährige

Die Polizei bittet die beiden Männer, die den Täter aufgefordert haben, von der Frau abzulassen, sich bei der Polizei zu melden. Mögliche andere Zeugen, die den Vorfall wahrgenommen haben, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden.

Telefon: 03984-350

Internetwache: www.polizei.brandenburg.de

zur Homepage