BAUPLÄTZE IN TEMPLIN

Freien Blick und Rettung für Angler gefordert

700 Unterschriften haben Anwohner des Templiner Weinbergs zusammengetragen. Sie wollen eine Bebauung freien Stückes am Ratsteich verhindern.
Sigrid Werner Sigrid Werner
Klaus Hülsekopf überreichte dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Bernd Ziemkendorf (rechts) eine Unterschriftensammlung.
Klaus Hülsekopf überreichte dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Bernd Ziemkendorf (rechts) eine Unterschriftensammlung. Sigrid Werner
Blick auf die Weinbergstraße von der Pionierbrücke. Sind die Stege auch in Zukunft für Angler oder gar Allgemeinheit zugänglich?
Blick auf die Weinbergstraße von der Pionierbrücke. Sind die Stege auch in Zukunft für Angler oder gar Allgemeinheit zugänglich? Sigrid Werner
Templin.

700 Bürger haben ihre Unterschrift unter eine Petition einer Anwohnerinitiative für einen freien Blick auf den Templiner Ratsteich von der Weinbergstraße aus und für die Rettung des dort ansässigen...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

StadtLandKlassik - Konzert in Templin

zur Homepage