RUHESTÖRUNG IN ANGERMÜNDE

Gärtner schlägt mit Harke und verletzt Biker

Zwei Motorradfahrer wurden am Freitag von einem 41-jährigen Angermünder angegriffen.
Ines Markgraf Ines Markgraf
Der 41-jährige Anlieger (links) griff zwei Fahrer mit einer Plastikharke an.
Der 41-jährige Anlieger (links) griff zwei Fahrer mit einer Plastikharke an. Markgraf, Ines
Ein 21-Jähriger stürzte aufgrund der Schläge und verletzte sich. Die Bilder wurden mit einer Helmkamera aufgenommen und nachträglich geschwärzt.
Ein 21-Jähriger stürzte aufgrund der Schläge und verletzte sich. Die Bilder wurden mit einer Helmkamera aufgenommen und nachträglich geschwärzt. Markgraf, Ines
Der 41-Jährige wartet auf den Motorradfahrer. Kurz danach schlägt er zu.
Der 41-Jährige wartet auf den Motorradfahrer. Kurz danach schlägt er zu. Markgraf, Ines
Angermünde.

Das knatternde Geräusch von Motorrädern und Mopeds reizte am Freitag gegen 17 Uhr einen 41-jährigen Angermünder in einer Gartensparte am Wolletzsee so sehr, dass er mit einer Plastikharke auf die Fahrer losging.

Motorradfahrer stürzte

Zwölf Jugendliche, darunter Oliver W., nutzten den Feiertag für einen Ausflug. Dass dieser für den 21-jährigen Passower im Krankenhaus enden würde, hätte der junge Mann wohl nicht gedacht. „Ich war der Letzte in der Gruppe und fuhr Schritttempo, denn ich hatte dort Kinder spielen gesehen“, erzählte er. Als der Motorradfahrer den Angreifer in der für Anlieger zugänglichen Durchfahrtsstraße registrierte, war es schon geschehen. Ein Schlag gegen den Helm, er stürzte und schrie vor Schmerzen. Auf seinem rechten Fuß lag das 250 Kilogramm schwere Gefährt. „Ohne Schutzkleidung wäre es nicht so glimpflich ausgegangen“, glaubt er.

Mit Verletzungen ins Krankenhaus

Mit Prellungen an der Schulter und dem Handgelenk sowie einem Halswirbelsäulen-Syndrom wurde er zwei Tage im Krankenhaus behandelt. Vorerst ist er krank geschrieben und kann als Kamerad der freiwilligen Feuerwehr nicht zum Einsatz alarmiert werden, betont er.

Brille ging entzwei

Er war nicht der einzige, der wohl Schläge bekam. Ein anderer junger Mann aus der Gruppe war vor ihm mit einem 125ccm Motorrad gefahren. Auch dieser soll von dem Anlieger mehrere Schläge auf den Helm bekommen haben. „Dabei ist auch seine Brille kaputt gegangen“, so Oliver W., der die Schläge nicht mit eigenen Augen sah.

Helmkamera filmte Angriff

Dass der 41-Jährige, bei dem die Polizei einen Atemalkoholtest durchgeführt hatte – er wies 0,5, Promille auf – seinen Wunsch nach Ruhe schlagfreudig durchsetzte, zeigt ein eingestellter Film auf der Internetplattform youtube, der schon 1900-mal geklickt wurde. Das Video wurde zufälligerweise von Oliver W. mit einer Helmkamera gefilmt. Am Mittwoch übergab er das Material an die Polizei. Dieses wird jetzt gesichtet. „Die Polizei hat das Gartengerät und den Helm sichergestellt“, so Kriminalhauptkommissarin Bärbel Cotte-Weiß. Ermittelt wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung

Ein You-Tube-Video von dem Vorfall, der in einer früheren Version des Artikels hier verlinkt war, wurde am Mittwochnachmittag leider von der Plattform gelöscht. Wir bemühen uns weiter um die Bilder.

zur Homepage

Kommentare (10)

Motorradfahrer, die Schrittgeschwindigkeit fahren?
Solche gibt's gar nicht. 100 kmh und doppelt so viel und meist noch ohne Schalldämpfer.
Wiedermal einseitige Berichterstattung, warum wird der Gärtner nicht befragt ,Frau Markgraf?
Was haben ortsfremde Motorradfahrer in einer Gartenanlage umherzufahren? Noch dazu ,wenn sie der Erholung dient. 0,5 Promille, ist eine Flasche Bier, die nichts ,aber auch gar nichts mit Alkoholisierung zu tun hat. Erst recherchieren und dann schreiben! Aber so ist der gesamte NK gestrickt, ein fest installiertes Feindbild über die man beständig herrzieht .

Erst denken und dann schreiben ! Sie sind ja wohl der absolute Motorradfeind ! Welches Bike (für Sie Motorrad) fährt 100 kmh und doppelt so viel ? Wo Ihr fest installiertes Feindbild steht, ist in Ihrem sogenannten Kommentar offensichtlich.

Jetzt wo sie es sagen, ja. Auf diesen Motorrädern (so heißen die Dinger in Deutschland laut Amtssprache) sitzen zu 90% hirnlose I. .
Den Ausdruck bike, kenne ich nicht, will ich auch nicht kennen.
Alle Motorräder (neuartige) fahren 100kmh und schneller, sonst wäre es ein Moped oder in neudeutsch Roller.

Es geht hier nicht um 100kmh, sondern um doppelt so viel. Und das wären dann ja wohl 200kmh ! ! ! Und das machen die wenigsten Motorräder. Mein Tip an Sie, besuchen Sie doch mal ein Motorrad - Treffen z.B. in Malchin oder einen Motorrad - Gottesdienst z. B. in Hamburg oder Bad Doberan und unterhalten sich mit den (ihrer Ansicht nach ) hirnlosen Idioten (ja ich traue mich, das Wort hier auszuschreiben - dazu fehlt Ihnen der Mut) , über das Hobby Motorradfahren. Dort werden Sie mit Ihrem Hass bestimmt mit offenen Armen empfangen.

So wie sie hier mit Schaum vorm Mund rumkläffen, um so mehr zeigt es , dass ich Recht hab, getroffene Hunde bellen. Alle Motorradfahrer zeichnen sich durch rücksichtslose Raserei etc. aus. Die einzigen die halbwegs vernünftig fahren , ist die ältere Generation die mit Enduro oder Chopper unterwegs sind.
Der Rest ist charakterlich nicht geeignet ein Motorrad im öffentlichen Verkehrsraum zu führen. Die sollten sich mit einer Vollcross auf der Crossbahn austoben, aber da fehlt ihnen der A... in der Hose, rasen auf der Straße ist ja einfacher.

Ach übrigens,was durch hirnlose Raserei durch Motorradfahrer passiert, steht auch wöchentlich im NK.
Und ist dann bestimmt nicht durch rücksichtsvolles vorausschauendes fahren passiert.
Zum Glück sind meist nur die Motorradfahrer selbst betroffen. Und noch eins, Herr oder Frau Wilma23 ich hasse keine Motorradfahrer, sondern generell jede Art von Raserei und verkehrswidrigen verhalten.
Hab genug Verkehrstote gesehen, Ursache, hauptsächlich Raserei. Mein bedarf ist gedeckt.

Ich beende hiermit meine Diskussion mit Ihnen. Ich merke es ist zwecklos. Sie sind festgefahren. Aber bitte vergessen Sie niemals, ihre gehäkelte Klorolle auf der Hutablage. Und immer schon nach Vorschrift fahren ! 48 bei erlaubten 50 kmh. !

Guten Flug und unsanfte Landung, wenn's sie erwischt!!!

Ich hoffe sie haben dann mal einen schönen Flug und eine unsanfte Landung wenn sie von ihrem Fahrrad geschoben werden von einem Auto falls sie keine Tomaten auf den Augen haben sieht man doch klar auf dem Foto das der Tacho vom Motorrad nicht mehr als 20km/h anzeigt und wenn alle hirnlos wären wie sie es beschreiben gäbe es keine "ältere" Generation und wie sie behaupten fahren auch nicht alle Motorräder 200km/h zumal schon 48ps Motorräder also A2 grade mal auf 160 170 kommen. Ich hoffe das hier irgendjemand ihr Adresse Leaked.

siehe wenn der Klöterpottsweg regelmäßig umgepflügt wird - und das völlig ungerechtfertigte Vordrängeln an Kreuzungen in der Rotphase