RATHAUSGALERIE TEMPLIN

Gemälde im Stil der alten Meister

Die neue Ausstellung in der Rathausgalerie in Templin wirkt gewaltig. Sabine Slatosch beherrscht eine Kunst, die langsam verloren geht.
Nordkurier Nordkurier
Matthias Schilling vom Templiner Kunstverein dankte Sabine Slatosch für die beeindruckende Ausstellung im Foyer der Stadt
Matthias Schilling vom Templiner Kunstverein dankte Sabine Slatosch für die beeindruckende Ausstellung im Foyer der Stadtverwaltung. Sigrid Werner
Auch Wolfram Schubert kam zur Vernissage von Sabine Slatosch (rechts).
Auch Wolfram Schubert kam zur Vernissage von Sabine Slatosch (rechts). Sigrid Werner
Über „Metamorphose” diskutierten die Besucher ausgiebig.
Über „Metamorphose” diskutierten die Besucher ausgiebig. Sigrid Werner
Petra Hornung hielt die Laudatio für Sabine Slatosch.
Petra Hornung hielt die Laudatio für Sabine Slatosch. Sigrid Werner
Stadtverordneter Uwe Göritz bei seiner Ansprache.
Stadtverordneter Uwe Göritz bei seiner Ansprache. Sigrid Werner
Die Bilder von Sabine Slatosch sind in den Rathausfluren zu sehen.
Die Bilder von Sabine Slatosch sind in den Rathausfluren zu sehen. Sigrid Werner
Templin.

Der Kunstverein Templin konnte Sabine Slatosch aus Schönermark bei Gransee für die neue Ausstellung in der Rathausgalerie in Templin gewinnen. Bis zum 14. November sind ihre Gemälde in den Fluren der Templiner Stadtverwaltung zu sehen. „Zauberhafte Wirklichkeit” ist die Ausstellung überschrieben, von der Laudatorin Petra Hornung sagte: Sie hätte auch verdient, in großen...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin

zur Homepage