IMMUNOLOGE RÄT:

Gesundheitsamt sollte lieber im Altenheim helfen, statt Kontakte zu verfolgen

Dr. Paul Brandenburg kritisiert die Politik hart. Der renommierte Mediziner fordert einen Stopp der Maßnahmen und ein Umdenken, sonst drohe Schlimmes.
Dr. Paul Brandenburg (links) kam zur Andacht von Pfarrer Thomas Dietz in Malchow.
Dr. Paul Brandenburg (links) kam zur Andacht von Pfarrer Thomas Dietz in Malchow. Claudia Marsal
Prenzlau ·

Dr. Paul Brandenburg ist nicht erst seit der Coronakrise ein gefragter Gesprächspartner. Vor allem sein 2013 erschienenes Buch „Kliniken und Nebenwirkungen: Überleben in Deutschlands Krankenhäusern“ bescherte dem renommierten Arzt jede Menge Talkshow-Einladungen. Sein 2015 gegründetes Online-Startup-Unternehmen DIPAT, ein Dienst zur selbstständigen Erstellung von Patientenverfügungen, rückte den 43-Jährigen weiter ins Rampenlicht. Dr. Paul Brandenburg ist Immunologe, Allgemein- und Notfallmediziner sowie...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage

Kommentare (1)

spannend wäre auch ein Faktencheck zu diesem Artikel.
aber nein, das wäre ja viel zu professionell... also lieber weiter Halbwahrheiten verbreiten