MEDIZISCHE VERSORGUNG

Gesundheitsversorgung in Templin neu strukturiert

Die Gesundheitsministerin lobt das Projekt zur innovativen Gesundheitsversorgung in Templin. Doch nun passen alte Gesetze nicht zu neuen Strukturen.
Nordkurier Nordkurier
Der mit Millionen von Euro geförderte Anbau am Krankenhaus in Templin für das neue Ambulant-Stationäre Zentrum
Der mit Millionen von Euro geförderte Anbau am Krankenhaus in Templin für das neue Ambulant-Stationäre Zentrum soll im November fertig werden. Sigrid Werner
Ministerin Ursula Nonnemacher bei ihrem Besuch im Sana-Krankenhaus Templin.
Ministerin Ursula Nonnemacher bei ihrem Besuch im Sana-Krankenhaus Templin. Sigrid Werner
Krankenhausdirektor John Jander (rechts) führte durch die Baustelle: Wo früher das Wartezimmer der Rettungsleitstell
Krankenhausdirektor John Jander (rechts) führte durch die Baustelle: Wo früher das Wartezimmer der Rettungsleitstelle war, soll künftig eine Überwachungseinheit für Akutpatienten entstehen. Sigrid Werner
Im Foyer des künftigen ABZ, wo die Patienten und Ratsuchenden empfangen und weitergeleitet werden.
Im Foyer des künftigen ABZ, wo die Patienten und Ratsuchenden empfangen und weitergeleitet werden. Sigrid Werner
John Jander zeigt die künftigen Räume für die Bereitschaftsdienstpraxis, die unmittelbar neben der Rettungsleit
John Jander zeigt die künftigen Räume für die Bereitschaftsdienstpraxis, die unmittelbar neben der Rettungsleitstelle ihre Platz findet. Sigrid Werner
Auch in der pädiatrischen ambulanten Praxis des Sana Krankenhauses Templin sah sich die Ministerin um.
Auch in der pädiatrischen ambulanten Praxis des Sana Krankenhauses Templin sah sich die Ministerin um. Sigrid Werner
Das Wartezimmer für die Kinder soll im August noch einen Farbanstrich bekommen.
Das Wartezimmer für die Kinder soll im August noch einen Farbanstrich bekommen. Sigrid Werner
Templin.

Die Bauarbeiten für das künftige Ambulant-Stationäre Zentrum (ASZ) in Templin werden sich trotz Corona-Einschränkungen nur um wenige Wochen verzögern. Krankenhausdirektor John Jander zeigte sich bei einem Besuch der Gesundheitsministerin Brandenburgs Ursula Nonnemacher (B 90/Grüne), von Uckermark-Landrätin Karina Dörk (CDU) und Templins Bürgermeister Detlef Tabbert (Die Linke) am Freitag optimistisch, dass das ASZ am Standort der Sana-Klinik im November fertiggestellt werden kann.

Neuer Ansatz...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

Kommende Events in Templin (Anzeige)

zur Homepage