So sah der Täter einem Phantombild vom 11. Januar 2022 zufolge aus.
So sah der Täter einem Phantombild vom 11. Januar 2022 zufolge aus. Polizei
Tat in Templin

Hinweise auf Vergewaltiger erhofft

Eine 19-jährige Frau wurde im Januar in Templin vergewaltigt. Nun bittet die Polizei Zeugen, sich zu melden, um die Tat endlich aufklären zu können.
Templin

Die Polizei sucht jetzt mithilfe eines Phantombildes nach dem Täter einer Vergewaltigung. Am 11. Januar 2022 wurde eine 19-jährige Frau gegen drei Uhr nachts von einem unbekannten, jungen Mann in Templin vergewaltigt, der Uckermark Kurier berichtete. Dieser hatte sie zunächst im Bürgergarten verfolgt, stieß sie zu Boden und verging sich an ihr.

Mehr zum Thema: Vergewaltigung im Templiner Bürgergarten angezeigt

Der Täter sei augenscheinlich 23 bis 30 Jahre alt gewesen, hieß es von der Polizei. Er war von muskulöser Gestalt und circa 1,80 bis 1,90 Meter groß. Der Mann sprach Deutsch mit einem dem Opfer unbekannten Dialekt. Vier Tage später entschloss sich die junge Frau, Anzeige zu erstatten.

Lesen Sie auch: 13-Jährige in Schwedt von Sexualstraftäter überfallen

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Uckermark unter der folgenden Telefonnummer.

Hinweise: Telefon 03984 350

zur Homepage