Im gerade fertiggestellten Block in der Straße der Jugend in Templin sind von 37 Wohnungen bereits 36 vermietet. Auch f&
Im gerade fertiggestellten Block in der Straße der Jugend in Templin sind von 37 Wohnungen bereits 36 vermietet. Auch für die letzte gibt es schon Bewerber. Sigrid Werner
Dr. Anneli Jeschke-Kollar
Dr. Anneli Jeschke-Kollar Sigrid Werner
Woba Templin-UM

Hochwertiger Wohnraum in Templin gefragt

Trotz Millionen-Investitionen schaffte die städtische Wohnungsbaugesellschaft Woba Templin 2021 eine positive Bilanz. Der Leerstand blieb gering.
Templin

Die Woba Templin-UM Wohnungsbaugesellschaft mbH werde auch 2021 mit einem positiven Ergebnis abschließen und rechne wie schon im Jahr zuvor mit einem Jahresüberschuss von über einer Million Euro, berichtete Geschäftsführerin Dr. Anneli Jeschke-Kollar auf Nachfrage des Uckermark Kurier. Die Bilanz ist trotz eines herausfordernden Umfeldes möglich geworden. Die Woba realisierte in Zeiten rasant steigender Baupreise erneut ein Millionen-Bauprojekt, bei dem sie ihr Limit von fünf Millionen Euro Baukosten einhalten konnte.

Zu den Investitionen der Woba in der Vergangenheit: In Templin entsteht barrierefreier Wohnraum

Die Woba hat den WBS 70-Block in der Straße der Jugend 17 bis 20 in Templin zurück- und umgebaut und aus 51 Wohnungen 37 neue Wohnungen mit neuen Zuschnitten hergestellt, die auch modernen Ansprüchen genügen. Darüber hinaus wurden die Außenanlagen samt Spielplatz, Fahrradhäusern und Parkplatz neu gestaltet. 36 der Wohnungen sind bereits vermietet. Für die 37. stünden bereits zwei Bewerber in Aussicht. Sie dürften also binnen Kurzem bezogen sein.

Mehr zur Wohnungssituation in Templin: Kaum Wohnungsleerstand in Templin

Von den 1807 Wohnungen im Bestand standen Ende 2021 nur 36 Wohnungen leer. Das sind zwei Prozent. Der Vergleichswert lag 2020 bei 2,36 Prozent. Der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) in Woba-Wohnungen liege derzeit 2021 bei 5,39 Euro pro Quadratmeter. Es bestehe allerdings eine große Nachfrage nach höherwertigem Wohnraum.

zur Homepage