CORONA-PRÄVENTION

Impfen in der Uckermark ganz ohne Termin

Im Landkreis soll es möglich werden, sich ohne Anmeldung gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Erste Impftage gibt es in Prenzlau und Schwedt.
Am Freitag, dem 30. Juli, können sich Impfwillige im Sparkassen-Center am Prenzlauer Georg-Dreke-Ring von 9 bis 15 Uhr ga
Am Freitag, dem 30. Juli, können sich Impfwillige im Sparkassen-Center am Prenzlauer Georg-Dreke-Ring von 9 bis 15 Uhr ganz ohne Termin gegen das Coronavirus immunisieren lassen. Mathias Scherfling
Prenzlau ·

In der kommenden Woche beginnt der Landkreis Uckermark damit, Corona-Schutzimpfungen ganz ohne Terminvergabe anzubieten. Darüber hat die Pressestelle der Kreisverwaltung informiert. Damit sollen für die Bürger niedrigschwellige Angebote geschaffen werden, sich gegen das Virus immunisieren zu lassen.

Lesen Sie auch: Impfung ohne Termin in Waren

Begonnen wird am Mittwoch und Donnerstag in Schwedt. Am 28. Juli sind die mobilen Impfteams von  14 bis 18 Uhr und am 29. Juli von 9 bis 14 Uhr in der Dreiklanghalle im Hanns-Eisler-Weg 19A im Einsatz. Am Freitag, dem 30. Juli, wird diese Aktion von 9 bis 15 Uhr im Foyer der Sparkasse Uckermark, Georg-Dreke-Ring 62, in Prenzlau fortgesetzt.

Und auch das gibt es: Dorftour für Impf-Angebote im Anklamer Umland startet

Impfen lassen könnten sich Personen ab 12 Jahren, Minderjährige jedoch nur in Begleitung mindestens eines Elternteiles, hieß es. Eingesetzt werde ausschließlich der Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer. Die Zweitimpfung erfolge drei Wochen später an gleicher Stelle. Es werde weitere Impftage ohne Anmeldung geben, kündigte Pressesprecherin Ramona Fischer an. Über die Termine werde rechtzeitig informiert.

 

Made with Flourish

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage