Angelique, Helene, Cesca, Ferdinand und Elias (von links) stehen stellvertretend für die Jugendfeuerwehr, die 400 Euro f&
Angelique, Helene, Cesca, Ferdinand und Elias (von links) stehen stellvertretend für die Jugendfeuerwehr, die 400 Euro für den Hospizverein spendet. Das Geld übergab Jugendwart André Steup an Cornelia Willing. Mathias Scherfling
Großzügige Spende

Jugendfeuerwehr unterstützt Uckermärkischen Hospizverein

Die Jugendfeuerwehr Naugarten zieht traditionell am Abend des Martinstages von Haus zu Haus, um Lieder zu singen. Das dabei gesammelte Geld spenden sie für einen guten Zweck.
Uckermark

Auch wenn St. Florian gemeinhin der Schutzheilige der Feuerwehrleute ist, hat die Jugendfeuerwehr Naugarten zu St. Martin einen engen Bezug. Am Martinstag ziehen die kleinen Feuerwehrleute durch das Dorf, klingeln an den Türen der Häuser und singen ihre Lieder. Dabei sammeln sie Geld. Dieses spenden sie traditionell für einen guten Zweck. Nach einer erzwungenen Pause im vergangenen Jahr fand das Martinssingen nun wieder statt. Dabei waren die Kinder überaus erfolgreich, denn letztendlich kamen 467 Euro...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage