REGIONALWETTBEWERB JUGEND MUSIZIERT

▶ Junge Musiker aus der Uckermark schlagfertig (mit Video)

29 Kinder und Jugendliche holten Preise beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. Zwölf von ihnen lösten das Ticket zum Landesvergleich in Cottbus.
Charlie Wegner aus Angermünde gehörte zu den jüngsten Teilnehmern des Regionalwettbewerbes. Er ertrommelte den
Charlie Wegner aus Angermünde gehörte zu den jüngsten Teilnehmern des Regionalwettbewerbes. Er ertrommelte den ersten Preis in seiner Altersklasse. Horst Skoupy
Für den Regionalwettbewerb haben sich Ella Springer sowie die Geschwister Judith und Flora von Recklingshausen (von links
Für den Regionalwettbewerb haben sich Ella Springer sowie die Geschwister Judith und Flora von Recklingshausen (von links) zum Violinen-Trio vereint. Ihr Vorspiel in der Kategorie Streicherensemble bedachte die Jury mit einem zweiten Preis. Horst Skoupy
In der Kategorie Drum-Set/Pop setzte sich Theresa Urban als einziges Mädchen an das Schlagzeug. Auch sie erhielt einen zw
In der Kategorie Drum-Set/Pop setzte sich Theresa Urban als einziges Mädchen an das Schlagzeug. Auch sie erhielt einen zweiten Preis. Horst Skoupy
Prenzlau.

Mit einem Festkonzert von Wettbewerbsteilnehmern im Kultur- und Plenarsaal ist am Sonnabend der 57.  Regionalwettbewerb Nord/Ost „Jugend musiziert“ in Prenzlau zu Ende gegangen. „Es waren drei intensive, musikalisch hochwertige Tage“, sagte Rainer Pfundstein, Regionalsprecher von „Jugend musiziert“. Wenn auch nicht alle Teilnehmer am Ende einen Preis mit nach Hause nehmen konnten, sei der Wettbewerb für alle ein großer Erfolg gewesen. „Aller Kinder und Jugendlichen haben sich oft über ein halbes Jahr intensiv auf den Regionalwettbewerb vorbereitet. Das erfordert eine wahnsinnige Disziplin“, schätzte Rainer Pfundstein ein.

[Video]

Tolle Ausbeute

Insgesamt stellten sich circa 210 Kinder und Jugendliche in acht verschiedenen Instrumental- oder Gesangskategorien der Wertung der Jury. Sie kamen aus den Landkreisen Uckermark, Barnim, Märkisch-Oderland, Potsdam-Mittelmark sowie aus Potsdam und Frankfurt/Oder. 44 von ihnen haben ihr Ticket zum Landeswettbewerb vom 19. bis 21. März in Cottbus gelöst, unter ihnen auch zwölf junge Leute aus der Uckermark. 29 Kinder und Jugendliches der insgesamt 32 Teilnehmer aus dem Landkreis erhielten als Solisten oder Ensembles einen der Preise.

Gastgeber gut vorbereitet

Großen Respekt zollte Rainer Pfundstein den Organisatoren des Regionalwettbewerbs. „Die Gastgeber haben sich sehr gut darauf vorbereitet. Dafür gebührt ihnen allen ein besonderer Dank“, sagte Rainer Pfundstein.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau

zur Homepage