GELD

Junge Mutter vergisst 900 Euro auf Autodach

Der Alltag mit zwei kleinen Kindern ist stressig. Kein Wunder, dass Kacy Koschnitzke aus Gollmitz einen Moment unachtsam war. Was dann kam, ist filmreif.
Kacy Koschnitzke bekam nach dem Verlust einen riesigen Schreck.
Kacy Koschnitzke bekam nach dem Verlust einen riesigen Schreck. privat
Bei so viel Geld kann man schon mal in Versuchung geraten. Doch es gab ehrliche Finder.
Bei so viel Geld kann man schon mal in Versuchung geraten. Doch es gab ehrliche Finder. © akf - stock.adobe.com
Gollmitz.

Hinter Kacy Koschnitzke liegen die vielleicht schlimmsten Stunden ihres Lebens. Denn um ein Haar hätte die zweifache Mutter ihren Familienalltag einen Monat lang auf Pump bestreiten müssen. Was war geschehen: Die 23-Jährige holt als erklärter Bargeldfan ihre monatlichen Bezüge immer einmal auf einen Schlag vom Konto ab. „Ich bezahle lieber bar als mit Karte, weil ich dann meine Ausgaben besser im Blick habe“, verriet die gelernte Verkäuferin dem Uckermark Kurier. Diesmal sei sie nach dem großen Bankgeschäft mit ihren beiden Töchtern noch einkaufen gewesen, berichtet die Alleinerziehende.

Gesamte Barschaft

Doch während die Siebenjährige ihrer Mama später beim Verstauen der Waren half, krakeelte der zwei Monate alte Säugling laut in der Babyschale. „In dieser Hektik habe ich mein Portemonnaie aufs Wagendach gelegt...“ Es kam, wie es kommen musste. Die Gollmitzerin fuhr los. Die Börse landete im Nirgendwo auf der Straße. Doch dort wurde die gesamte Barschaft (900 Euro) samt Ausweisen und Karten später gefunden und – man kann es kaum glauben – zurückgegeben. Dafür möchte die junge Frau sich bei den ehrlichen Findern – einem Paar mittleren Alters, das sogar zu ihr nach Hause kam – bedanken. Sie selbst wird nach dem Vorfall vermutlich keine großen Summen mehr abheben. Aus Schaden wird man klug.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gollmitz

zur Homepage