FREMDENFEINDLICHE ATTACKE

Junger Syrer in Prenzlau angegriffen

Ein 24 Jahre alter Zuwanderer wurde bedrängt. Einer der mutmaßlichen Täter war schon in der Vergangenheit auffällig geworden.
Sven Wierskalla Sven Wierskalla
Einer der mutmaßlichen Angreifer zückte ein Messer, setzte es aber nicht ein (Symbolfoto).
Einer der mutmaßlichen Angreifer zückte ein Messer, setzte es aber nicht ein (Symbolfoto). Malte Christians
Prenzlau.

Ein 24-jähriger Syrer ist am Sonnabendabend im Georg-Dreke-Ring in Prenzlau von zwei Männern fremdenfeindlich attackiert worden. Nach Angaben der Polizei vom Montag wurde der Syrer geschlagen und von einem der beiden Männer mit dem Messer bedroht. Allerdings kam das Messer nicht zur Anwendung, so die Polizei.

Einer der Angreifer bereits polizeibekannt

Herbeigerufene Polizisten identifizierten einen Angreifer als einen hinlänglich polizeibekannten Prenzlauer. Der 32 Jahre alte Mann aus der Kreisstadt wird sich jetzt für sein Handeln verantworten müssen, hieß es. Die Ermittlungen zu seinem Begleiter dauern an.

zur Homepage