KOMMUNALPOLITIK

Kanuverleiher fühlt sich in Lychen ausgebootet

Im vergangenen Jahr hatte die Verwaltung Guido Schmidt erlaubt, eine Station zu betreiben. Jetzt entschieden die Stadtverordneten dagegen.
Lychens Stadtverordnete haben dem Wunsch Guido Schmidts, dem ehemaligen GPG-Gelände in Lychen eine Verleihstation fü
Lychens Stadtverordnete haben dem Wunsch Guido Schmidts, dem ehemaligen GPG-Gelände in Lychen eine Verleihstation für Kanus und Kanadier zu betreiben, nicht entsprochen. Horst Skoupy
Lychen.

Guido Schmidt kann in diesem Jahr keinen Kanuverleih auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerischen Produktionsgenossenschaft (GPG) in Lychen betreiben. Die Stadtverordneten haben sich gegen eine Verlängerung der Erlaubnis, die die Stadtverwaltung dem Inhaber eines Kanuverleihs aus Triepkendorf im vergangenen Jahr erteilt hatte, entschieden.

Bedarf ignoriert...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

zur Homepage