Prenzlau und Templin

Kein Shoppen an Adventssonntagen

Am kommenden Sonntag wollten die Händler der Innenstädte in Templin und Prenzlau eigentlich ihre Läden öffnen.
Am Sonntag können Templiner und Prenzlauer nicht in ihren Innenstädten einkaufen gehen.
Am Sonntag können Templiner und Prenzlauer nicht in ihren Innenstädten einkaufen gehen. Bodo Marks
Prenzlau

Wer sich auf die verkaufsoffenen Sonntage in der Templiner Innenstadt am 12. und 19. Dezember und in der Prenzlauer City am 12. Dezember gefreut hat, wird nun enttäuscht werden. Sie dürfen nicht stattfinden, weil der „Anlassbezug“ fehlt. Das heißt, weil die Weihnachtsmärkte nicht stattfinden, kann auch der verkaufsoffene Sonntag nicht durchgeführt werden.

Mehr lesen: Sollen die Geschäfte Heiligabend öffnen?

Für alle Helfer des Weihnachtsmannes bleibt nur der Einkaufsbummel von montags bis samstags. Nur das Oder-Center in Schwedt darf am 19. Dezember von 13 bis 18 Uhr seine Geschäfte öffnen, was vor allem bei den Händlern in Prenzlau und Templin für Irritationen sorgt.

Lesen Sie auch: Sechs Mal Shoppen am Sonntag

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage