BRANDSTIFTUNG

Kellerbrand im Dreke-Ring in Prenzlau

In einem Mehrfamilienhaus brannte es am Montagnachmittag. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort. Jetzt ist es Aufgabe der Kriminalisten, die Ursache zu finden.
Ines Markgraf Ines Markgraf
Die Freiwillige Feuerwehr Prenzlau war mit 19 Kameraden vor Ort.
Die Freiwillige Feuerwehr Prenzlau war mit 19 Kameraden vor Ort. Konstantin Kraft
Prenzlau.

Zu einem Kellerbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Prenzlau am Montagnachmittag alarmiert. Im Keller eines Plattenbaus im Georg-Dreke-Ring brannte es. Nach zehn Minuten war der Brand unter Kontrolle. Neben den 19 Kameraden, die mit vier Löschfahrzeugen in das Wohngebiet fuhren, waren auch Polizei und Rettungsdienst vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Kriminalisten suchen nach Beendigung des Einsatz nach der Brandursache. Über die Schadenshöhe konnte noch niemand Auskunft geben.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage